+++Vier Tage allerorten viel Spaß+++

April 23, 2019

BEI SOMMERLICHEN TEMPERATUREN UND SONNENSCHEIN PUR NUTZTEN VIELE DAS LANGE WOCHENENDE, UM IN DEN MUSEUMSPARK RÜDERSDORF ODER AUCH AUF DEN GUTSHOF NACH FREDERSDORF-SÜD ZU PILGERN.
 

Margrit Meier / 22.04.2019, 21:22 Uhr

Rüdersdorf (MOZ) Es war zeitweise ein ziemliches  Geschiebe und Gedränge im eigentlich riesigen Museumspark. Denn ganz am Eingang lockten so viele Möglichkeiten, sich zu vergnügen, dass es doch recht eng wurde. Da konnten Entchen geangelt und der Musik südamerikanischer Indianer – aus Mexiko – gelauscht werden. Gleich nebenan war ein winziger Streichelzoo. Ein Kettensägen-Holzschnitzer zeigte, wie geschickt er mit den schweren Maschinen hantiert, ein Mini-Kinder-Riesenrad lockte die Kleinen, während die Großen den Blick in den atemberaubenden Tagebau wagten. Immer wieder gab es Führungen dorthin. Und viel Wissenswertes, wie die Berliner Antje und Helmut Mai bestätigten. "Wir sind das erste Mal hier und ziemlich beeindruckt, hatten ja keine Ahnung, dass hier schon seit Jahrhunderten Kalkstein abgebaut wird. Schade, dass wir das Fluten in mehr als 30 Jahren kaum noch erleben werden", bedauerten die beiden.

 

Der ganze Artikel ist hier zu finden.

 

 

 

Please reload

NEWSLETTER

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Museumspark Rüdersdorf

Heinitzstraße 9

15562 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon: +49 33638 799797

Kulturhaus Rüdersdorf

Kalkberger Platz 31

15562 Rüdersdorf bei Berlin

Telefon: +49 33638 489910

Öffnungszeiten Museumspark

April bis Oktober
täglich 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

 

November bis März

Di. - So. 10.30 Uhr – 16.00 Uhr

© 2019 Museums- und Kultur GmbH Rüdersdorf

  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle
Reservix_Logo_dtp_web_rgb_font_black_180